Praxis

Behandlung

Indikationen

Futter

Entlohnung

Meine Person

Qualifikationen

Ausbildung

Links

Termine

Zuhause gesucht

Impressum

 

 

        

 

                                    

Ausbildung

Akademien und schulische Institutionen bieten kostenpflichtige Studiengänge an, die, je nach Schule, über Monate bis Jahre den angehenden Tierheilpraktikern (THP) und Tierphysiotherapeuten (TP) die Anatomie, Physiologie, Pathologie von verschiedenen Tierarten und diverse Therapieformen theoretisch sowie praktisch lehren.

Zum Ende der Studienzeit besteht die Möglichkeit eine Abschlußprüfung zu absolvieren, die bei erfolgreicher Prüfung im schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil ausgezeichnet wird. Die Berufe "Tierheilpraktiker" und "Tierphysiotherapeut" sind nicht geschützt, sodass sich auch ungelernte Personen als solche bezeichnen können. Fragen Sie daher bei der Suche nach einem geeigneten Therapeuten, nach seiner Ausbildung und einem Zertifikat

 Ich habe zahlreiche Ausbildungen, Fortbildungen und Seminare besucht. Dabei sind mir immer neue Möglichkeiten eröffnet worden für die verschiedensten Tierarten, mit den unterschiedlichsten Therapieformen diverse Erkrankungen zu bekämpfen.

Mit viel Interesse habe ich dieses Wissen aufgesaugt und mich entschieden, mich auf die mir zusagenden zu focusieren. Wie auch im Humanbereich ist die Spezialisierung auf gewisse Erkrankungen und entsprechende Therapiemethoden für den Veterinärtherapeuten sinnvoll.

Meine Hauptaugenmerk liegt auf  

Erkrankungen im Bewegungsapparat bei Kleintieren.

Ich arbeite mit einer Tierheilpraktikerin sowie verschiedenen Tierärzten zusammen und bemühe mich gerne auf Wunsch für Ihren individuellen Fall eine sinnvolle Begleitung zu finden. 

 

Das wichtigste in einer Ausbildung ist die praktische Erfahrung. Diese erlangt man in den Anfängen durch seine eigenen, sowie den Tieren von Freunden. Hier möchte ich mich herzlich bei meiner besten und gütigsten Lehrmeistern "Tiffy" bedanken. Mit Hilfe diverser naturheilkundlicher und physiotherapeutischer Unterstützung konnten wir ihre schweren, schulmedizinisch austherapierten Krankheiten erstaunlich lange, erträglich halten, bis wir sie 2012 schmerzlich gehen lassen mussten.

 

 

                                      




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

        pfotenreha@gmx.de    Tel. 0162-82 45 933